Inhaltsbereich

Bürgerstiftung im Landkreis übergab Rosenbeet in Uchte seiner Bestimmung

Bürgerstiftung im Landkreis übergab Rosenbeet in Uchte seiner Bestimmung

Auf einem kleinen Schild in einem Rosenbeet steht „Zur Geburt unseres Enkels Mats“, auf einem weiteren „Max Rose“ – und ein Smiley lacht daneben – und auf einem anderen steht „Leonardo da Vinci“. Es ist das dritte Rosenbeet dieser Art, das die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg jetzt – nach Vorläufern in Stolzenau und Nienburg – in Uchte seiner Bestimmung übergab. Dieses Rosenbeet liegt direkt auf dem – nach dem Abriss des Appelschen Hauses – erweiterten Gelände des Bürger- und Kulturvereins.

Meldung vom 26.08.2017
zurück