Inhaltsbereich

Bürgerstiftung im Landkreis übergab Rosenbeet in Uchte seiner Bestimmung

Auf einem kleinen Schild in einem Rosenbeet steht „Zur Geburt unseres Enkels Mats“, auf einem weiteren „Max Rose“ – und ein Smiley lacht daneben – und auf einem anderen steht „Leonardo da Vinci“. Es ist das dritte Rosenbeet dieser Art, das die Bürgerstiftung im Landkreis Nienburg jetzt – nach Vorläufern in Stolzenau und Nienburg – in Uchte seiner Bestimmung übergab. Dieses Rosenbeet liegt direkt auf dem – nach dem Abriss des Appelschen Hauses – erweiterten Gelände des Bürger- und Kulturvereins.

Meldung vom 26.08.2017
zurück